Wissenschaftler/in

Ihre Aufgaben bei uns

Der Projektträger Jülich betreut im Auftrag der Öffentlichen Hand Forschungs- und Innovationsförderprogramme in den Bereichen Biotechnologie, Energie, Werkstofftechnologien, Umwelt und Nachhaltigkeit, Meeres- und Polarforschung, Geotechnologien sowie Schifffahrt und Meerestechnik. Des Weiteren setzt der Projektträger Jülich Struktur orientierte Programme in den Bereichen Technologietransfer und Unternehmensgründung sowie Regionale Technologieplattformen und Cluster um.

Als Wissenschaftler/in analysieren Sie wissenschaftlich-technologische Trends, erstellen Expertisen zu forschungspolitischen Rahmenbedingungen und entwickeln die laufenden Förderkonzepte weiter. Förderinteressenten, Antragsteller und Zuwendungsempfänger beraten Sie zu allen fachlichen Fragen der Projektförderung. Förderanträge prüfen Sie vor dem Hintergrund der forschungspolitischen Leitlinien und begutachten ihre wissenschaftlich-technologische Exzellenz. Auf dieser Basis bereiten Sie dann Förderentscheidungen mit vor.

Bewilligte Vorhaben begleiten Sie während ihrer Laufzeit. Dabei bewerten Sie insbesondere den Projektverlauf, auch vor Ort, und die fachlichen Voraussetzungen zur Auszahlung der Fördermittel. Nach Abschluss der Förderphase bewerten Sie den Technologietransfer im nationalen und ggf. internationalen Rahmen.

Schließlich planen und realisieren Sie die programmspezifische Öffentlichkeitsarbeit für einzelne Förderinitiativen, unterstützen unsere Auftraggeber bei der Beantwortung politischer Anfragen, erstellen Gutachten und vertreten unsere Auftraggeber in Ausschüssen und Gremien.

Als Kompetenzträger im Forschungs- und Innovationsmanagement unterstützen Sie unsere Auftraggeber mit dem skizzierten Aufgabenspektrum bei der Realisierung ihrer forschungspolitischen Zielsetzungen. Wir bieten Ihnen langfristige Perspektiven in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik mit einem breiten Themenspektrum, vielseitigen Aufgaben und Gestaltungsspielraum.

Die Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken fördern wir mit dem Ziel, die Anforderungen unserer Auftraggeber optimal erfüllen zu können und damit unsere Wettbewerbsfähigkeit weiter auszubauen. Durch flexible Arbeitszeitmodelle ermöglichen wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Flache Hierarchien und kleine Teams aus Wissenschaftlern/innen, Betriebswirten/innen und Sachbearbeitern/innen sorgen für ein sozial ausgeglichenes Arbeitsumfeld.