Stellenangebote

Ihre Einstiegsmöglichkeit

Unsere Stellenangebote können auch als RSS Feed abonniert werden.

Ingenieur (w/m) oder Naturwissenschaftler (w/m)

Kennziffer: 2017-216

Als einer der f√ľhrenden Projekttr√§ger Deutschlands und weitgehend selbstst√§ndige Organisationseinheit des Forschungszentrums J√ľlich managt der Projekttr√§ger J√ľlich Forschungs- und Innovationsf√∂rderprogramme im Auftrag der √∂ffentlichen Hand. F√ľr das Bundesministerium f√ľr Wirtschaft und Energie (BMWi) betreut der Projekttr√§ger J√ľlich in dem Gesch√§ftsbereich ‚ÄěEnergiesystem Nutzung‚Äú (ESN) unter anderem das 6. Energieforschungsprogramm der Bundesregierung ‚ÄěForschung f√ľr eine umweltschonende, zuverl√§ssige und bezahlbare Energieversorgung". Im Fachbereich ‚ÄěW√§rmeeffizienz f√ľr Quartiere‚Äú (ESN 3) werden die Themenschwerpunkte innovative Versorgungskonzepte f√ľr die ‚ÄěW√§rmewende‚Äú inklusive der thermischen Speicherung sowie systemische Ans√§tze zur energetischen Optimierung auf Quartiersebene umgesetzt.

Verstärken Sie diesen Bereich als

Ingenieur (w/m) oder Naturwissenschaftler (w/m)

Ihre Aufgaben:

Sie beraten Antragstellerinnen und Antragsteller aus Wissenschaft und Wirtschaft zu allen fachlichen Fragen im 6. Energieforschungsprogramm, insbesondere zu den Themenschwerpunkten ‚ÄěForschung f√ľr die energieeffiziente Stadt‚Äú (EnEff:Stadt) und ‚ÄěForschung f√ľr energieeffiziente W√§rme- und K√§ltenetze‚Äú (EnEff:W√§rme). Antr√§ge pr√ľfen Sie vor dem Hintergrund der f√∂rderpolitischen Leitlinien und begutachten die Umsetzungschancen der geplanten Vorhaben. Besonderes Augenmerk legen Sie auf die fachliche Exzellenz und die wirtschaftlichen Verwertungspotenziale. Auf dieser Basis bereiten Sie dann die F√∂rderentscheidung mit vor. Die bewilligten Vorhaben begleiten Sie w√§hrend ihrer Laufzeit. Dabei bewerten Sie insbesondere den Projektverlauf, auch im Rahmen von Vor-Ort-Pr√ľfungen, und die fachlichen Voraussetzungen zur Auszahlung der F√∂rdermittel.
Daneben verfolgen Sie die wissenschaftlich-technische Entwicklung in der Energieforschung und entwickeln die laufenden F√∂rderkonzepte weiter, auch im europ√§ischen und internationalen Kontext. Schlie√ülich unterst√ľtzen Sie das BMWi bei der programmspezifischen √Ėffentlichkeitsarbeit, bei der Beantwortung politischer Anfragen und vertreten das Ministerium in Aussch√ľssen und Gremien.

Ihr Profil:

Sie haben Ihr wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Dipl. Univ.) erfolgreich abgeschlossen, vorzugsweise in den Ingenieur- oder Naturwissenschaften. Eine Promotion ist w√ľnschenswert. Anschlie√üend haben Sie erste Berufserfahrungen in den Bereichen Energietechniken und Versorgungskonzepte auf Quartiersebene gesammelt und verf√ľgen √ľber Kenntnisse im Bereich Energiepolitik. Fundierte Kenntnisse im Projektmanagement, idealerweise im Rahmen √∂ffentlich finanzierter Forschungsvorhaben, zeichnen Sie besonders aus. Gegen√ľber Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik treten Sie sicher und gewandt auf. Ihr Interesse an forschungs- und innovationspolitischen Fragestellungen, ausgezeichnete Sprachkenntnisse in Deutsch und sehr gute Englischkenntnisse, die Bereitschaft zu Dienstreisen sowie Kenntnisse im Haushalts- und Verwaltungsrecht runden Ihr Profil ab.